Wingwave

Wie der Schlag eines Schmetterlings…
 
1987 entdeckte Dr. Francine Shapiro den entlastenden Effekt von Augenbewegungen.
Zwei Jahre später veröffentlichte sie ihre Studie und entwickelte aus den Erkenntnissen die Eye-Movement Desensitization and Reprocessing-Methode (kurz: EMDR, 1991).
 
Ursprünglich wurde diese Methode bei der Behandlung von schwerst traumatisierten Menschen eingesetzt (z.B. Kriegs- und Folteropfer, Überlebende von schweren Unglücken, usw.). Der große Erfolg von EMDR erregte überall große Aufmerksamkeit. Das Dipl.- Psychologen Ehepaar Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund machten EMDR auch fürs Coaching zugänglich und nannten diese Coaching Methode wingwave®. Wingwave® ist ein geschütztes Verfahren und darf nur von autorisierten wingwave-Coaches angewandt werden.
 
Der Wortteil „wing“ soll an den Flügelschlag eines Schmetterlings erinnern, nach der eine Kleinigkeit ein ganzes System vollständig verändern kann.
Edward N. Lorenz (Chaosforscher) – Der Flügelschlag eines Schmetterlings im Amazonas-Urwald kann einen Orkan in Europa auslösen.
„Wave“ stellt einen Bezug zu dem Begriff „brainwave“ her, was mit Geistesblitz übersetzt wird.
 
Wingwave® ist ein effizientes, sehr schnell greifendes Coaching Konzept und vereint Techniken aus:
  • NLP - Neurolinguistisches Programmieren
  • Kinesiologie (Muskeltest, O-Ringtest)
  • Bilaterale Hemisphärenstimulation (REM = Rapid Eye Movement = schnelle Augenbewegungen)
Wie wirkt wingwave®?
Normalerweise verarbeiten wir die Ereignisse vom Tage während des Schlafes. Besonders in der REM-Phase wird fleißig an den Erlebnissen gearbeitet.
Doch manchmal klappt die Verarbeitung nicht. Die unverarbeiteten Ereignisse machen uns weiterhin zu schaffen. Wir bekommen sie nicht aus unserem Kopf. In diesem Fall kann wingwave® eine große Hilfe sein.
Durch Winken oder taktile, wie auch auditive Reize erfolgt eine Bilaterale Hemisphären-Stimulation – REM im Wachzustand – das Gehirn verarbeitet das Erlebnis.
 
Mit wingwave® können Sie: leistungsfähiger, kreativer, ausbalancierter, stressresistenter – kurz: rundum zufriedener werden.
 
Wann wirkt wingwave®
  1. Bei Leistungsstress (PAS = Post-Achievement-Stress / posttraumatischen Störungen)
    Stressausgleich bei z.B.: sozialen Spannungsfeldern im Team oder mit Kunden, "Rampenlicht-Stress", "Nackenschlägen" auf dem Weg zum Ziel, Flugangst oder bei körperlichem Stress wie Schlafmangel. Sie fühlen sich durch die rasche Stabilisierung Ihrer inneren Balance schnell wieder energievoll, innerlich ruhig und konfliktstark.
  2. Ressourcen-Coaching
    Hier setzen wir die Interventionen für Erfolgsthemen wie Kreativitätssteigerung, Selbstbild-Coaching, überzeugende Ausstrahlung, positive Selbstmotivation, die "Stärkung des inneren Teams" oder Ziel-Visualisierung und für die mentale Vorbereitung auf die Spitzenleistung - wie z.B. ein öffentlicher Auftritt ("in vivo"-Coaching).
  3. Belief-Coaching
    Leistungseinschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und hilfreiche Überzeugungen umgewandelt.
Wie lange dauert eine Sitzung und wie viel kostet sie?
Eine Sitzung dauert ca. 1 Zeitstunde und kostet 70,-- € incl. MWSt.
 
Wie viele Sitzungen brauche ich?
Wingwave ist eine sehr effiziente Coaching-Methode. Je nach Thema kann eine Sitzung bereits ausreichend sein.
 
 
Wichtiger Hinweis:
wingwave-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Klienten/ Kunden ist - wie auch sonst beim Coaching üblich - eine normale psychische und physische Belastbarkeit.